Marketingberatung

„Das richtige Angebot, falsch kommuniziert, erreicht die, die es nicht brauchen.“

Nur wer fragt, findet Antworten!

Wann haben Sie das letzte Mal gezielt überlegt: „Was speziell, will ich, auf welche Art, für wen genau, anbieten?“

Man könnte auch fragen:

  • Was genau sind Ihre (persönlichen) Kernkompetenzen?
  • Wer konkret könnte zu Ihrem Kunden oder Klientenkreis gehören?
  • Was ist Ihr spezielles Angebot?
  • Wie können Sie das Angebot auf eine zu Ihrer Persönlichkeit passenden Art potenziellen Kunden bekanntgeben?

Stellen Sie sich nicht hintenan. – Nehmen Sie den Seiteneingang!

An den bekannten „offiziellen“ Zugängen zu Ihren Kunden drängen sich viele. Egal ob Sie Werbeprospekte in überfüllten Präsentationsständern ablegen, sich an Ausschreibungen beteiligen oder Zeitungsannoncen schalten – der Effekt wird gering sein.

Gehen Sie an der Schlange vorbei und nehmen Sie den Seiteneingang! – Wo kennen Sie wen, der Zugang zu Ihren Kunden hat? Wie können Sie ihn ansprechen und für sich gewinnen? Wir schauen gemeinsam, welche Ressourcen bei Ihnen darauf warten, gehoben zu werden.

Und wenn Sie meinen, solche Möglichkeiten hätten Sie nicht oder Sie Scheu haben, Ihre vorhandenen Kontakte einzusetzen, werden wir die Zugangsmöglichkeiten aufspüren, die zu Ihnen passen.

Jeder hat irgendwo jemanden, der ihn zur Seitentür hineinlassen kann!

Also: Wer steht an der Klinke? – Und wo ist die Tür?

Klingt einfach – oder?

Ist auch einfach – allein allerdings nicht immer leicht zu bewerkstelligen. Die Antworten auf diese Fragen sollen ja neue Möglichkeiten eröffnen und auch in konkret praktizierbare Schritte umgesetzt werden – damit Sie wissen, was zu tun ist.

Ich stelle Ihnen die Fragen, mit denen Sie weiterführende Antworten finden! Wieso ich da so sicher bin, lesen Sie hier .

Der Beratungsprozeß

  1. Sie melden sich per Telefon (0351-42 44 60 8) oder eMail >
  2. Wir vereinbaren einen Termin (Bei absehbar längerem Beratungsprozeß ist der erste Termin kostenfrei für Sie – bei einem Einzeltermin die erste halbe Stunde.)
  3. Wir arbeiten im Gespräch und mit Kreativmethoden heraus, wie Sie mit Ihrer persönlichen Art, in Ihrem Umfeld, das zu Ihnen passende Angebot kommunizieren können.

Bei der Umsetzung oder in der späteren Zukunft stehe ich Ihnen auf Wunsch natürlich auch weiterhin zur Seite.